Teilnahmebedingungen/Haftungsausschluss

Teilnahmebedingungen
Mit meiner Anmeldung erkläre ich mein Einverständnis mit diesen Teilnahmebedingungen und die Bereitschaft, den Anweisungen der Helfer Folge zu leisten. Er verpflichtet sich, die Straßenverkehrsordnung einzuhalten.
Er erklärt, dass er die für einen Triathlon/Duathlon-Wettbewerb notwendige Gesundheit und Ausdauer mitbringt.Ich erkläre, dass ich für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert habe, körperlich gesund bin und mein Gesundheitszustand ärztlich bestätigt wurde. Bei Minderjährigen sind die Erziehungsberechtigten verantwortlich. Dies gilt auch für Sammelmeldungen meines Vereins/Gruppe, über die ich angemeldet wurde. Die Veranstalter oder deren Vertreter und Beauftragte haften nicht für Schäden oder Verletzungen jeder Art, die durch die Teilnahme am Tegernsee Triathlon und an den Rahmenveranstaltungen entstehen können, es sei denn, dass sie durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden. Dies gilt auch für die Sponsoren, die betroffenen Gemeinden und die Besitzer privater Wege bzw. deren Vertreter. Ich bin damit einverstanden, dass die von mir gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen ohne Vergütungsanspruch meinerseits genutzt und weitergegeben werden dürfen. Ihre persönlichen Daten, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben, werden ausschließlich für die Durchführung der Veranstaltung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Ich versichere, dass mein angegebenes Geburtsjahr richtig ist, und dass ich meine Startnummer an keine andere Person weitergeben werde. Mir ist bekannt, dass ich disqualifiziert werde, wenn ich die offizielle Strecke verlasse oder die Startnummer in irgendeiner Weise verändere, insbesondere den Werbeaufdruck unsichtbar oder unkenntlich mache oder wenn ich mich von Personen auf Sportgeräten (Inline-Skates, Fahrräder o.ä.) begleiten lasse.

Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstalter- und Ausrichterordnung)
sowie Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde.
Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettkampfordnungen sowie die Recht- und Verfahrensordnung,
die Disziplinarordnung und die Bedingungen des Ausrichters gemäß derAusschreibung für sich als verbindlich an.

Der Tegernsee Triathlon wurde beim BTV bzw. der DTU angemeldet. Daher benötigen Sie  zur Teilnahme an dem Bewerb: „Kurztriathlon (olympische Distanz)“ eine Lizenz. Inhaber eines Startpasses müssen Ihre Startpassnummer bei der Anmeldung angeben. Teilnehmer die eine Tageslizenz benötigen müssen diese bei der Anmeldung zum Preis von 16€ erwerben. Ein Start ohne gültigen Startpass bzw. Tageslizenz ist nicht möglich.

Bei Nichtantreten, Ausfall oder Unterbrechung der Veranstaltung  durch höhere Gewalt (Unwetter, Unwetterwarnung, Empfehlung durch Behörden oder Einsatzkräfte) oder nicht vorhersehbare Ereignisse (z.B. Krieg, Terror usw.), habe ich keinen Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes. Bei entsprechend niedriger Wassertemperatur kann entweder ein Neoprenanzug zum schwimmen verplichtend vorgeschrieben werden oder nach Entscheidung des Veranstalters der Schwimmteil des Triathlons entfallen und die Veranstaltung als Duathlon durchgeführt.Eine Stornierung der Anmeldung sowie eine Rückerstattung der Startgebühr sind nicht möglich. Der Veranstalter schreibt aber bereits bezahlte Startplätze Angemeldeter, die aus irgendwelchen Gründen nicht starten können, auf Wunsch bis zum offiziellen Meldeschluss (siehe Ausschreibung) auf eine von ihm benannte Ersatzperson um. Gutschriften erfolgen nicht.Jeder Teilnehmer erhält für die Dauer des Wettkampfs mit seinen Startunterlagen einen Zeitnahme-Chip.
Der Zeitnahme-Chip muss gleich nach dem Zieleinlauf  am Chip-Rückgabecounter zurückgegeben werden.
Wird der Chip am Wettkampftag nicht bis spätestens 13 Uhr zurückgegeben, werden dem Teilnehmer 60€ in Rechnung gestellt.
Die Rückgabe des Chips, von Teilnehmern die das Rennen vorzeitig beenden, muss ebenso beim Chiprückgabecounter direkt an der Ziellinie bis spätetsns 13 Uhr erfolgen.
Eine Rückgabe an einer anderen Stelle ist nicht zulässig bzw. gilt als nicht zurückgegeben.

Beschwerden oder Einwendungen jeglicher Art können beim Wettkampfgericht bis spätestens zum Zielschluß gegen Hinterlegung einer Protestgebühr in Höhe von 20 € eingereicht werden. Bei nicht berechtigten Einwendungen wird die Protestgebühr einbehalten, ansonsten zurückerstattet.
Kosten, die durch Rücklastschriften verursacht werden; z. B. durch falsche Angabe der Kontonummer, Bankleitzahl gehen zuzüglich Spesen zu Lasten des Teilnehmers. Die Spesen belaufen sich derzeit auf 9€ pro zurückgewiesener Abbuchung. Diese Kosten werden dem Teilnehmer in Rechnung gestellt. Bitte überprüfen Sie deshalb unbedingt vor dem Absenden nochmals sorgsam die eingegebenen Daten!

Achtung: Die Anmeldung ist erst bzw. nur gültig, wenn das Startgeld rechtzeitig auf dem Konto des Veranstalters eingegangen ist. Anmeldungen ohne bezahltes Startgeld werden als Nachmeldungen (zzgl. Nachmeldegebühr) gewertet. Teilnehmer aus dem Ausland müssen ihr Startgeld direkt auf das Konto des Veranstalters überweisen. Die entsprechenden Kontodaten erhalten Sie direkt nach der Anmeldung. Es ist Sorge zu tragen, dass dem Veranstalter keine Kosten in Abzug gebracht werden und das Startgeld komplett und zuordenbar auf dem Konto eingeht.

 

Haftungsausschluss

(1) Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

(2) Die Haftung des Veranstalters und Ausrichters – auch gegenüber Dritten – ist
beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für die vom Veranstalter
eingesetzten Firmen und Helfer. Die Haftung des Veranstalters für andere
Schäden als solche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen
Pflichtverletzung des Veranstalters, oder seines gesetzlichen Vertreters oder
Erfüllungsgehilfen beruht.

(3) Der Veranstalter haftet nicht für Ausrüstungsgegenstände, die in der Wechselzone
abhanden kommen oder für andere abhanden gekommene Gegenstände der
Teilnehmer soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung
des Veranstalters, oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen
beruht. Sie sollten daher gegen Diebstahl versichert sein.

(4) Mit Empfang der Startnummer erklärt der Teilnehmer verbindlich, dass gegen
seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

(5) Es gilt während der ganzen Veranstaltung die StVO (Straßenverkehrsordnung), den Helfern und Streckenposten ist unbedingt Folge zu leisten.

(6) Für die angebotenen Parkplätze übernimmt der Veranstalter keine Haftung, es gilt auch hier die StVO. Eine Haftung jeglicher Art ist auch hier ausgeschlossen.

 

Datenschutz

Hinweis 11. Datenschutzgesetz: Ihre Daten werden maschinell gespeichert. Ihre Kontonummer wird nach erfolgreicher Abbuchung gelöscht.
Mit meiner Anmeldung und dem akzeptieren der Teilnahmebedingungen willige ich ein das ich wichtige Informationen und Neuigkeiten zum Tegernsee Triathlon, andere Events des Veranstalters sowie seiner Partner per Mail erhalte.
Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen und diese Erklärung widerrufen. Hierzu genügt einfach eine Mail an info@evotion-events.de.