Ausschreibung 2017

Tegernsee Triathlon 2017 am 02. Juli

Ausrichter/Veranstalter:
Evotion Events UG, Nelkenweg 8, 83703 Gmund, info@tegernsee-triathlon.de

BTV-Genehmigungsnummer:
02-17-01-01201

Zeitnahme:
Elektronisch mittels Chip-System. Jeder Teilnehmer erhält für die Dauer des Wettkampfs mit seinen Startunterlagen einen Zeitnahme-Chip.
Der Chip wird mittels Klettband am Fußgelenk befestigt.
Der Zeitnahme-Chip muss gleich nach dem Zieleinlauf am Chip-Rückgabecounter zurückgegeben werden.
Wird der Chip am Wettkampftag nicht bis spätestens 13 Uhr zurückgegeben werden dem Teilnehmer 60€ in Rechnung gestellt.
Die Rückgabe des Chips, von Teilnehmern die das Rennen vorzeitig beenden, muss ebenso am Chip-Rückgabecounter direkt an der Ziellinie bis spätestens 13 Uhr erfolgen.
Ergebnislisten werden auf unserer Homepage veröffentlicht: www.tegernsee-triathlon.de

Bewerbe:
Sprinttriathlon (ST):

  • 600 m Wendepunkt-Schwimmstrecke ab Pavillon Gmund Uferpromenade
  • 20 km Radstrecke von Gmund-Seeglas nach Tegernsee, dort Wendepunkt, zurück nach Gmund und weiter nach Hausham, dort Wendepunkt und zurück nach Gmund
  • 5 km Laufstrecke Gmund – Kaltenbrunn – „Parkplatz Bayersäg“ (Wendepunkt) und zurück.

Tegernsee Triathlon (TT) – Kurztriathlon, olympisch:

  • 1500 m Wendepunkt-Schwimmstrecke ab Pavillon Gmund Uferpromenade
  • 40 km Radstrecke – gleiche Radstrecke wie ST jedoch zweimal zu durchfahren
  • 10 km Laufstrecke Gmund – Kaltenbrunn – Bad Wiessee – Golfplatz – Holz – Kaltenbrunn – Gmund

Staffel (Sprint oder Kurztriathlon):

Der Kurztriathlon (TT) und der Sprinttriathlon (ST) sind auch für Staffeln ausgeschrieben.
Zugelassen sind Frauen-, Männer- und Mixed-Staffeln, unabhängig von den Altersklassen
(Mindestalter -> Schwimmen und Laufen: 14 Jahre / Radfahren: Kurz: 15 Jahre, Sprint: 14 Jahre).
Der Start der Staffeln erfolgt zusammen mit dem der jeweiligen Einzelstarter. Kurzdistanz (TT, 9.00 Uhr) bzw. der Sprintdistanz (ST, 9.50 Uhr)
Es ist auch möglich einen Staffel mit nur zwei Teammitgliedern aufzustellen wobei keine der drei Disziplinen aufeinanderfolgend von dem selben absolviert werden darf. Das heißt das ein Teammitglied muss Schwimmen und Laufen, der andere Radfahren.

Streckenplan:

Profil Radstrecke (ST 209 Höhenmeter/ TT 418 Höhenmeter):

Beim Kurztriathlon (TT)- zweimal durchfahren

Profil Laufstrecke(120hm):

 

Startnummernausgabe:
Am Samstag, 1.7.2017 am Pavillon – Uferpromenade Gmund am See zwischen 17.00 und 18.00 Uhr sowie am
Wettkampftag, Sonntag 2.7.2017 ab 7.00 bis 8.30 Uhr.
Wenn irgend möglich, holt bitte Eure Startunterlagen bereits am Samstag ab, vor dem Wettkampf selbst entsteht erfahrungsgemäß immer eine große Hektik.

Startutensilien:
Bitte alle Wechselutensilien am Rad in der Wechselzone deponieren (wenn gewünscht, Wechselbeutel Sschwimmen/Rad im Umkleidezelt im Eventbereich)
Bitte alle Beutel mit Startnummern versehen.

Wechselzone:
Eine zentrale Wechselzone am Parkplatz Strandbad Seeglas. Einstellen der Räder ab 7.00 Uhr an den mit Startnummern gekennzeichneten Radständern. Einchecken in die Wechselzone nur mit Helm möglich! Überprüfen der Räder und der Helme.
Die Wechselzone wird um 8.30 Uhr geschlossen, danach dürfen sich keine Personen mehr in der Wechselzone aufhalten.
Abholung der Räder nach dem Wettkampf bzw. wenn letzter Radfahrer aus der Wechselzone und nur noch Läufer unterwegs und nur durch den Teilnehmer selbst gegen Vorlage der Startnummer! Die Abholung muss bis spätestens 14.00 Uhr erfolgen. Nicht abgeholte Räder/Bekleidung wird beim Veranstalter eingelagert und kann dort gegen Eigentumsnachweis abgeholt werden. Für in der Wechselzone abgestellte Räder und Utensilien kann keine Haftung übernommen werden.

Verpflegungsstellen:
Nach der Wechselzone bei km 0,2 sowie an 2 weiteren Stellen (km 2,5 und km 7,5) auf der Laufstrecke
(nach jeweils ca. 2,5 km) Getränke und Obst.

Der Ablaufplan im Kurz-Überblick:

Startnummernausgabe/Nachmeldung Samstag 17.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 7.00 – 8.30 Uhr
Wechselzone geöffnet (TT)+(ST) Sonntag 7.00 – 8.30 Uhr
Wettkampfbesprechung (TT+Staffel TT) Sonntag 8.30 Uhr (dringend empfohlen)
Wettkampfbesprechung (ST+Staffel ST) Sonntag 9.20 Uhr (dringend empfohlen)
Start (TT+Staffel TT) Sonntag 9.00 Uhr
Start (ST+Staffel ST) Sonntag 09.50 Uhr
Siegerehrung Sonntag 13.00 Uhr
Abholung der Räder Sonntag bis 14.00 Uhr

Zeitlimit:
Schwimmen 50 Min. / Radfahren + Schwimmen 2.35 Std.

Klasseneinteilung: (Für die Alterklasseneinteilung zählt jeweils der Geburtsjahrgang)

Sprinttriathlon (ST)
(ST-JUG) Jugend A Jg. 2000/2001
(ST-JUN) Junioren Jg. 1998/1999
(ST20) Jg. 1988-1997
(ST30) Jg. 1978-1987
(ST40) Jg. 1968-1977
(ST50) Jg. 1958-1967
(ST60) Jg. 1948-1957
(ST70) Jg. 1938-1947

Kurztriathlon (TT)
(TT-JUN) Junioren Jg. 1998/1999
(TT20) Jg.1993-1997
(TT25) Jg. 1988-1992
(TT30) Jg. 1983-1987
(TT35) Jg. 1978-1982
(TT40) Jg. 1973-1977
(TT45) Jg.1968-1972
(TT50) Jg. 1963-1967
(TT55) Jg. 1958-1962
(TT60) Jg. 1953-1957
(TT65) Jg.1948-1952
(TT70) Jg.1943-1947

Staffel Sprint und Kurztriathlon:
(Staffel Männer TT) Männerstaffel Kurzdistanz/olympisch
(Staffel Frauen TT) Frauenstaffel Kurzdistanz/olympisch
(Staffel Mixed TT) Mixed-Staffel Kurzdistanz/olympisch
(Staffel Männer ST) Männerstaffel Sprint
(Staffel Frauen ST) Frauenstaffel Sprint
(Staffel Mixed ST) Mixed-Staffel Sprint

Schwimmeinstieg
Der Schwimmeinstieg öffnet jeweils 20 Minuten vor dem jeweiligen Start (TT+Staffel 8.40 Uhr, ST 9.30Uhr).
Jeder Teilnehmer muss durch den offizellen Schwimmeingang das Wasser betreten.
Teilnehmer die diesen Eingang nicht passieren werden umgehend disqualifiziert und nicht gewertet.

START (Vorrauss. Startzeiten):
Start Kurztriathlon (TT) + Staffel (TT) erfolgt als Massenstart um 9.00 Uhr vom Seeufer Seeglas („Pavillon, Veranstaltungsgelände)
Start Sprint (ST) + Staffel (ST) um 09.50 Uhr ebenfalls als Massenstart vom Seeufer Seeglas („Pavillon, Veranstaltungsgelände)

Wettkampfbesprechung:

Am Wettkampftag, 02.7.17 um 8.30 Uhr (TT+Staffel TT) u. 9.20 Uhr (ST+Staffel ST) am Strandbad Seeglas „Pavillon“
– für alle Teilnehmer dringend empfohlen –

ZIEL:
Am Pavillon – Uferpromenade Gmund
Toiletten im Zielbereich

Siegerehrung:
ca. 13.00 Uhr am Pavillon – Uferpromenade –
Pokale für die Erstplatzierten jeder Klasse Urkunden für die ersten 3 einer jeden Klasse Sonderpreise (Sachpreise) für den/die TT-Gesamtsieger/-in
Ergebnislisten hängen aus und werden am gleichen Tag im Internet veröffentlicht unter www.tegernsee-triathlon.de

Startgebühren: (jeweils inkl. Mwst 19%)
Tegernsee Triathlon – Kurztriathlon (TT) € 60,–
Sporthaus Schuster – Sprinttriathlon (ST) € 50,–
Jugend A (nur Sprinttriathlon) € 35,-
Junioren (Sprint- oder Kurztriathlon) € 40,–
Staffeln € 80,– (Kurztriathlon TT oder Sprint ST)

ab 26.06.2017 zzgl. Nachmeldegebühr € 10,-

Bei Verlust oder Nichtrückgabe des Zeitnahmechips wird dem Teilnehmer eine Gebühr von € 60,– in Rechnung gestellt.
In der Startgebühr ist die Verpflegung auf der Laufstrecke und im Zielbereich (Äpfel, Bananen, Getränke) enthalten.

Teilnehmer auf der Kurzdistanz benötigen zwingend einen  Startpass der DTU/BTV. Die Nummer des Startpasses muss bei der Anmeldung angegeben werden.
Teilnehmer ohne Startpass können über die Onlineanmeldung eine Tageslizenz zum Preis von 16€ erwerben. Ein Start ohne gültigen Startpass bzw. Tageslizenz ist nicht möglich. Für die Sprintdistanz und die Staffeln (ST und TT) ist kein Startpass notwendig.

Anmeldung:
Per Internet unter www.tegernsee-triathlon.de

Bezahlung:
Über Internet (Abbuchung)
Hinweis zum Datenschutz: Ihre Kontodaten werden nach erfolgter Abbuchung gelöscht.

Ummeldungen:
Ummeldungen jeglicher Art können bis zum 25.06.2017 per Mail kostenlos durchgeführt werden.
Wenden Sie sich hierzu bitte an support@tegernsee-triathlon.de
Ab dem 26.06.17 können Änderungen nur noch Vor Ort gegen 10€ Ummeldegebühr durchgeführt werden.
Öffnungszeiten des Ummeldeschalters:
Samstag den 01.7.2017, von 17.00 – 18.00 Uhr und Sonntag 02.07.2017 7.00 Uhr – 8.30 Uhr

Anmeldeschluß:
Sonntag, 25.06.2017
Achtung: Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 1000 beschränkt
Nachmeldungen, sofern noch Startplätze frei sind, sind bis Donnerstag den 29.06.2017 übers Internet und am Samstag den 01.7.2017, von 17.00 – 18.00 Uhr und Sonntag 02.07.2017 7.00 Uhr – 8.30 Uhr im Rahmen der Ausgabe der Startunterlagen, jeweils zzgl. Nachmeldegebühr € 10,–, möglich.

Parken:
In Gmund am Volksfestplatz, von hier jeweils wenige Meter zur Wechselzone bzw. Start u. Ziel.
Achtung: Parken auf den Zufahrtsstraßen verboten – Halteverbot – es wird abgeschleppt!

REGELN – SICHERHEIT

Schwimmen:

  • Vom Veranstalter werden keine Badekappen gestellt, eigene Badekappen können getragen werden
  • Neoprenschwimmanzüge sind erlaubt, ansonsten sind keine Hilfsmittel zugelassen.
  • Startnummern dürfen beim Schwimmen nicht getragen werden.
  • Nur Boote der Wettkampfleiter und der Wasserwacht dürfen die Wettkampfstrecke befahren.
  • Jeder Teilnehmer muss durch den offizellen Schwimmeingang das Wasser betreten.
    Teilnehmer die diesen Eingang nicht passieren werden umgehend disqualifiziert und nicht gewertet.

Radfahren:

  • Windschattenfahren und ständiges Nebeneinanderfahren ist Verboten und wird kontrolliert. Der Abstand zum Vordermann muss mindestens 10 m betragen. Beim 1. und 2. Verstoß wird je eine Zeitstrafe ausgesprochen, der 3. Verstoß führt zur Disqualifikation.
  • Jeder Teilnehmer muss einen der Prüfnorm entsprechenden Radhelm tragen. Dieser ist beim einchecken in die Wechselzone vorzuzeigen.
  • Die Räder sind mit den Rahmen-Startnummern auszurüsten.
  • Die Startnummer ist auf der Trikotrückseite zu tragen.
  • Oberbekleidung ist Pflicht.
  • Die Straßenverkehrsordnung und das Rechtsfahrgebot sind unbedingt einzuhalten.
  • Achtung: Es wird auf öffentlichen, gesperrten Straßen gefahren! (Trotzdem Durchfahrt der Linienbusse, Einsatzfahrzeuge von Polizei, Feuerwehr und BRK/Notarzt möglich)

Laufen:

  • Jeder Teilnehmer muss eine Oberbekleidung tragen
  • Teilnehmer dürfen sich nicht von Nichtteilnehmern (Freunde, Bekannte, Betreuer) begleiten lassen.
  • Die Startnummer ist auf der Trikotvorderseite zu tragen.
Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstalter- und Ausrichterordnung)
sowie Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde.
Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettkampfordnungen sowie die Recht- und Verfahrensordnung,
die Disziplinarordnung und die Bedingungen des Ausrichters gemäß der Ausschreibung für sich als verbindlich an.

 

Sonstiges/Haftung:
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung bei Unfällen, Diebstahl oder sonstigen Schadensfällen. Der Teilnehmer verzichtet mit seiner
Anmeldung auf jegliche Regressansprüche gegenüber dem Veranstalter und von ihm beauftragte Dritte auch z.B. gegenüber
den betroffenen Gemeinden, sonstige Personen oder Körperschaften. Er verpflichtet sich, die Straßenverkehrsordnung einzuhalten.
Er erklärt, dass er die für einen Triathlon/Duathlon-Wettbewerb notwendige Gesundheit und Ausdauer mitbringt.
Bei Nichtantreten, Ausfall der Veranstaltung oder Unterbrechung durch höhere Gewalt habe ich keinen Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes.
Eine Stornierung der Anmeldung sowie eine Rückerstattung der Startgebühr sind nicht möglich. Der Veranstalter schreibt aber bereits bezahlte Startplätze Angemeldeter, die aus irgendwelchen Gründen nicht starten können, auf Wunsch bis zum offiziellen Meldeschluss (siehe Ausschreibung) auf eine von ihm benannte Ersatzperson um. Gutschriften erfolgen nicht.
Achtung: Die Anmeldung ist erst bzw. nur gültig, wenn das Startgeld rechtzeitig auf dem Konto des Veranstalters eingegangen ist. Anmeldungen ohne bezahltes Startgeld werden als Nachmeldungen (zzgl. Nachmeldegebühr) gewertet. Teilnehmer aus dem Ausland müssen ihr Startgeld direkt auf das Konto des Veranstalters überweisen. Die entsprechenden Kontodaten erhalten Sie direkt nach der Anmeldung. Es ist Sorge zu tragen, dass dem Veranstalter keine Kosten in Abzug gebracht werden und das Startgeld komplett und zuordenbar auf dem Konto eingeht.
Etwaige Kosten die dem Veranstalter infolge von Rücklastschriften entstehen gehen zu Lasten des Teilnehmers.